Überleben mit SINN in der Natur

Echte Selbstsicherheit und echtes Selbstvertrauen „Ich kann alleine und eigenständig überleben.“ entsteht ausschließlich in der Auseinandersetzung mit der Natur. Naturkatastrophen können jederzeit die filigrane und anfällige technische Zivilisation vorübergehend oder dauerhaft zerstören. Das ist nichts Neues und jeder weiß dies instinktiv. Beispiele dafür gibt es genug.

Daraus resultiert eine einengende und bedrückende Abhängigkeit und der innere Zwang, unbedingt dazugehören zu müssen. Andernfalls wäre das Überleben nicht ausreichend gesichert.

Schul- und Bildungssystem trennen von dieser natürlichen Entwicklung und zwängen den Menschen in geschlossene Räume und einen vorgegebenen Tagesablauf, der von anderen diktiert wird. Klares und eigenständiges Denken wird nicht gefördert. Die Entwicklung der Körpersinne, die geschickte Bewegung und Beweglichkeit des Körpers werden nicht gefördert.

Ursprünglich lernte und entwickelte der heranwachsende Mensch diese Fähigkeit in den ersten etwa zehn Lebensjahren. Danach wurde er mit einem Initiationsritus feierlich in die Welt der eigenständigen Erwachsenen aufgenommen.

Diese Möglichkeiten hat das Kind in der modernen Gesellschaft nicht mehr. Der Erwachsene bleibt lebenslang ein Abhängiger. Doch dieser Reifungsprozess kann jederzeit wieder aufgegriffen und vervollständigt werden. Das ist das Ziel dieses Kurses.

Du wirst weiterhin an der Gesellschaft teilnehmen können, aber nicht mehr zwangsweise daran teilnehmen müssen. Dies wirst Du im Bewusstsein und mit der Grundhaltung eines eigenständigen Menschen tun können. Du wirst nicht mehr als Persönlichkeit an Rollen gebunden sein. Das ist die Perspektive.

Die Teilnehmer lernen in diesem fünftägigen Kurs, wie man mit einfachen Mitteln sein Überleben gewährleisten kann. Du wirst lernen, Zusammenhänge des Überlebens zu erkennen, anstatt verständnislos irgendetwas auswendig zu lernen oder drillmäßig zu üben.

Hinweis: Voraussetzung für diesen Kurs ist die vorherige Teilnahme an einer IST-Klärung. Dieser Kurs widmet sich unter anderem dem natürlich-spirituellen Hintergrund des täglichen Lebens. Daraus ergibt sich diese Vorbedingung.

Kurs mit praktischen Übungen (dieser Kurs beruht auf den Erfahrungen von Uli Mohr als Kung Fu Lehrer, militärischem Einzelkämpfer, Fallschirmjäger, Naturmediziner und Philosoph).

Vorbereitende und begleitende Literatur:

  • Der Vater aller Kriege – unentdeckt in Dir
  • Simplonik-Anwendungshandbuch
  • Zur Vertiefung: Die menschliche Schule
  • Kursbuch „Die Herrschaft des Gesunden Menschenverstandes“

Die nächsten Termine für diesen Kurs findest Du im Veranstaltungskalender »

zurück